Infozentrum: Rauschermühle 6, 56637 Plaidt
Telefon: 02632-9875-0, E-Mail: info@vulkanpark.com

Wandern

Hochwertige Rundwanderwege und spektakuläre
Ausblicke in Verbindung mit der Geschichte der vulkanischen Osteifel.

Jetzt entdecken

Radfahren

Auf 33 Kilometern führt der Vulkanpark-Radweg mit vielen
Stopps von Mayen nach Andernach durch das Land der Vulkane.

Jetzt entdecken

Führungen

Gemeinsam mit einem Gästebegleiter bei einer individuellen
Führung die einzigartigen Stationen des Vulkanparks erfahren.

Jetzt entdecken

Rund ums Booser Doppelmaar

Ein Eifelturm in der Eifel

Idyllisch in einem kleinen Tal und auf den ersten Blick nicht als Maare erkennbar, liegen die Booser Maare. Diese sind Trockenmaare, die Teil einer ganzen Vulkangruppe sind.

Einer davon ist der 557 m hohe Schneeberg. Dort sind, durch den Abbau vulkanischer Steine, die verschiedenen Schichten des Ausbruchs erkennbar. 

Auf dem Gipfel des Schneebergs steht heute ein 25 m hoher Aussichtsturm, der "Booser Eifelturm". Früher war hier ein römisches Bergheiligtum. Die Tempelanlagen sind nicht mehr erhalten, jedoch wurden zahlreiche Götterstatuen aus Terrakotta und Münzen gefunden.

Das Booser Vulkansystem besitzt eine wichtige Rolle in der vulkanologischen Forschung, an seinem Beispiel erkannte man, dass Maare und Schlackenkegel parallel in einem Fördersystem aktiv sein können.

Erkunden Sie zusammen mit einem Gästebegleiter die Booser Maare und entdecken Sie dabei viele seltene Tier- und Pflanzenarten!

 

Termine:

Sonntag, 07. Juni 2020 um 11:00 Uhr

Samstag, 26. September 2020 um 14:00 Uhr

Kosten: 5,00 € pro Person

Dauer: ca. 2 Stunden

Treffpunkt: Parkplatz Vulkanparkstation Booser Doppelmaar an der L94, 56729 Boos

Anmeldung: nicht erforderlich

Hinweis: achten Sie auf festes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung - Führungen finden bei jedem Wetter statt.

©  2020  VULKANPARK GmbH - Alle Rechte vorbehalten.02632-9875-0 | Kontakt | Anfahrt | Datenschutzerklärung | Impressum
###MOBILE_LINK###