Wingertsbergwand

Weltweit berühmt!

Die mächtigen Ablagerungen stammen vom Ausbruch des Laacher See-Vulkans vor 13.000 Jahren – der gewaltigsten Eruption der jüngeren Erdgeschichte in Mitteleuropa.

Das Ablagerungsprofil zeigt die kraternahe Schichtabfolge der Laacher See-Eruption. Jede Einzellage und auch die sogenannten Schichtpakete sind Zeugnisse der gewaltigen Kräfte, die bei dem Ausbruch freigesetzt wurden.

Sie zeigen verschiedene Transportprozesse des vulkanischen Materials auf, das die ursprüngliche Landschaft tief unter sich begrub.

Das erdgeschichtliche Denkmal, das zu den „Nationalen Geotopen“ in Deutschland gehört, ist für Vulkanforscher von globaler Bedeutung.

vulkanpark-wingertsbergwand-gallery-2-1800x1000-©KPK
vulkanpark-wingertsbergwand-gallery-1-1800x1000-©KPK

Highlights & Tipps

  • Bis zu 60 Meter hohe Bims- und Tuffwand

Im Lava-Dome in Mendig erfahren Sie mehr über die Wingertsbergwand und die Vulkane der Osteifel.

Adresse

Ab der Straße Laachgraben in Mendig ausgeschildert.

GPS-Koordinaten:

N50°23.486’
E007°16.504’

Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Manche sind essenziell, während andere uns helfen die Seite und Ihre Erfahrung zu verbessern.  Individuell anpassen.
Alle AkzeptierenNur Essenzielle close