Katzenberg mit Römerwarte

Römische Befestigung mit traumhaftem Ausblick

Auf der Kuppe des Katzenbergs ist schon von weitem ein hölzerner Schutzbau zu sehen. Er steht über dem Hauptgebäude einer spätrömischen Höhenbefestigung. Hier waren im 4. – 5. Jahrhundert römische Soldaten stationiert, die in Krisenzeiten Mayen und seine blühende Wirtschaft verteidigten. Die Berghänge waren mit massiven Mauern gesichert. Ein 70 Meter langes Teilstück mit zwei Türmen ist auf den originalen Mauerresten rekonstruiert und nachgebaut.

Von der Kuppe genießen Sie einen traumhaften Rundblick über das Nettetal bis tief in die Eifel, über das idyllische Mayen und seine „Hausvulkane“ Hochsimmer und Bellerberg mit ihren Lavaströmen.

Vulkanpark Katzenberg Drei Personen an Schautafeln vor der Römerwarte am Katzenberg
Vulkanpark Katzenberg Ein junges Paar blickt vom Katzenberg über die Eifel

Highlights & Tipps

  • Größte spätrömische Höhenbefestigung der Eifel mit Teilrekonstruktion
  • Rundweg durch aromatisch duftende Kräutervegetation

Mehr über die Geschichte der Eifel erfahren Sie im Eifelmuseum in der Genovevaburg in Mayen.

Adresse

St.-Barbara-Straße
56727 Mayen

GPS-Koordinaten:

N50°19.321’
E007°14.936’

Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Manche sind essenziell, während andere uns helfen die Seite und Ihre Erfahrung zu verbessern.  Individuell anpassen.
Alle AkzeptierenNur Essenzielle close