Sprache:
Infozentrum: Rauschermühle 6, 56637 Plaidt
Telefon: 02632-9875-0, E-Mail: info@vulkanpark.com
Wandern auf den Traumpfaden

Wandern

Hochwertige Rundwanderwege und spektakuläre
Ausblicke in Verbindung mit der Geschichte der vulkanischen Osteifel.

Jetzt entdecken

Radfahrer vor Wingertsbergwand

Radfahren

Auf 33 Kilometern führt der Vulkanpark-Radweg mit vielen
Stopps von Mayen nach Andernach durch das Land der Vulkane.

Jetzt entdecken

Führung am Katzenberg

Führungen

Gemeinsam mit einem Gästebegleiter bei einer individuellen
Führung die einzigartigen Stationen des Vulkanparks erfahren.

Jetzt entdecken

Geologische Tour

Die Tour

Deutsches Bimsmuseum – Römerbergwerk Meurin - Wingertsbergwand - Lavakeller

Start:

Deutsches Bimsmuseum, Rübenacher Straße, 56220 Kaltenengers

Steine, Steine, Steine…

Museum der Bimsindustrie in Kaltenengers

Die drei wichtigsten vulkanischen Gesteine, Bims, Tuff und Basalt, werden auf dieser Tour erkundet. Sie starten im Deutsches Bimsmuseum in Kaltenengers am Rhein. Die stillgelegte Bimsfabrik erzählt die 150-jährige Geschichte einer Industrie, die die Landschaft und das Leben der Menschen im Neuwieder Becken nachhaltig veränderte. Hier erfahren Sie alles rund um den Bimsstein.

Museum der Bimsindustrie in Kaltenengers

Die drei wichtigsten vulkanischen Gesteine, Bims, Tuff und Basalt, werden auf dieser Tour erkundet. Sie starten im Museum der Bimsindustrie in Kaltenengers am Rhein. Die stillgelegte Bimsfabrik erzählt die 150-jährige Geschichte einer Industrie, die die Landschaft und das Leben der Menschen im Neuwieder Becken nachhaltig veränderte. Hier erfahren Sie alles rund um den Bimsstein.

Wingertsbergwand

Anschließend gehen Sie dem vulkanischen Tuffstein auf die Spur im Römerbergwerk Meurin bei Kretz. 2.000 Jahre Tuffsteinabbau werden eindrucksvoll dargestellt genauso wie das Leben und Arbeiten der römischen Bergarbeiter zur damaligen Zeit. Beide Gesteine können Sie an der 60 Meter hohen Wingertsbergwand bestaunen. Die Bims- und Tuffwand zeigt das Ablagerungsprofil des gewaltigen Laacher See-Vulkanausbruch vor 13.000 Jahren.

Wingertsbergwand

Anschließend gehen Sie dem vulkanischen Tuffstein auf die Spur im Römerbergwerk Meurin bei Kretz. 2.000 Jahre Tuffsteinabbau werden eindrucksvoll dargestellt genauso wie das Leben und Arbeiten der römischen Bergarbeiter zur damaligen Zeit. Beide Gesteine können Sie an der 60 Meter hohen Wingertsbergwand bestaunen. Die Bims- und Tuffwand zeigt das Ablagerungsprofil des gewaltigen Laacher See-Vulkanausbruch vor 13.000 Jahren.

Lavakeller in Mendig

Das dritte vulkanische Gestein, den Basalt, können Sie in den Lavakellern in Mendig bestaunen. Hier gehen Sie direkt hinein in einen erkalteten Lavastrom und den Abbaukammern des einstigen Basaltbergbaus. In den unterirdischen Schächten und Gängen erzählen die Steine Geschichten über die Bergarbeiter und die Mendiger Bierbrautradition.

Lavakeller in Mendig

Das dritte vulkanische Gestein, den Basalt, können Sie in den Lavakellern in Mendig bestaunen. Hier gehen Sie direkt hinein in einen erkalteten Lavastrom und den Abbaukammern des einstigen Basaltbergbaus. In den unterirdischen Schächten und Gängen erzählen die Steine Geschichten über die Bergarbeiter und die Mendiger Bierbrautradition.


Unser Tipp: Ein weiteres Gestein, den Schiefer, können Sie im Deutschen Schieferbergwerk in Mayen auf die Spur gehen.

Die "Geologische Tour" ist als Tagestour ausgelegt. Weitere Informationen zu den Öffnungszeiten und Preisen der Vulkanpark-Einrichtungen erhalten Sie hier.

©  2017  VULKANPARK GmbH - Alle Rechte vorbehalten.02632-9875-0 | Kontakt | Anfahrt | Impressum
###MOBILE_LINK###
  • Home