Sprache:
Infozentrum: Rauschermühle 6, 56637 Plaidt
Telefon: 02632-9875-0, E-Mail: info@vulkanpark.com
Wandern auf den Traumpfaden

Wandern

Hochwertige Rundwanderwege und spektakuläre
Ausblicke in Verbindung mit der Geschichte der vulkanischen Osteifel.

Jetzt entdecken

Radfahrer vor Wingertsbergwand

Radfahren

Auf 33 Kilometern führt der Vulkanpark-Radweg mit vielen
Stopps von Mayen nach Andernach durch das Land der Vulkane.

Jetzt entdecken

Führung am Katzenberg

Führungen

Gemeinsam mit einem Gästebegleiter bei einer individuellen
Führung die einzigartigen Stationen des Vulkanparks erfahren.

Jetzt entdecken

Radfahren im Vulkanpark

Vulkanpark-Radweg

Eine Radtour durch die idyllische Osteifel ist ein Erlebnis für Körper und Sinne! Auf dem Vulkanpark-Radweg gewinnen Besucher darüber hinaus einen Einblick in die Vergangenheit und Entstehungsgeschichte unserer Erde. Start der insgesamt 33 Kilometer langen Route ist die Eifelstadt Mayen im Zentrum der vulkanischen Osteifel. Über Mendig, Kretz und Plaidt geht es ans Ziel am Rheinufer in der Bäckerjungenstadt Andernach, direkt zum Geysir Erlebniszentrum.

Radfahrer an der Wingertsbergwand
Familientour auf dem Vulkanpark Radweg
Hinweistafeln am Vulkanpark Radweg
Radfahrer an der Wingerstbergwand

Er verbindet zahlreiche Attraktionen des Vulkanparks auf einer entspannten und familienfreundlichen Radstrecke von Mayen bis nach Andernach am Rhein. Folgen Sie einfach den grün-weißen Radschildern mit unserem roten Vulkanius darunter.

Planen sie ihre persönliche Lieblingstour mit Abstechern zu den Vulkanpark-Erlebniszentren entlang der Strecke und verbinden Sie so Fahrvergnügen mit dem Besuch unserer Museen.

Viele Infotafeln entlang des Radwegs

Exkurs 1: Terra Vulcania in Mayen

Direkt am Startpunkt des Vulkanpark Radwegs liegt mit Terra Vulcania, etwa 0,8 Kilometer entfernt, ein spannendes Vulkanpark Erlebniszentrum. Hier werden Sie für einen Tag selbst zum Bergarbeiter in einem 7.000 Jahre alten Steinbruch.

Exkurs 2: Lava-Dome und Lavakeller in Mendig

Etwas weiter weg von der Hauptstrecke, ca. 3,2 Kilometer, befinden sich der Lava-Dome und die Lavakeller in Mendig. Ein lohnender Abstecher zu aktivem Vulkanismus, Bergbaugeschichten und Mendiger Bierbrautradition.

Exkurs 3: Römerbergwerk Meurin bei Kretz

In der Höhe von Kretz führt ein 2,6 Kilometer langer Exkurs zum Römerbergwerk Meurin. Es ist das größte römische Untertagetuffabbaugebiet nördlich der Alpen. Tauchen Sie ein in 2.000 Jahre Tuffabbau sowie Leben und Arbeit römischer Legionäre.

Exkurs 4: Vulkanpark Infozentrum in Plaidt/Saffig

0,6 Kilometer von der Hauptstrecke entfernt liegt das Vulkanpark Infozentrum. Es entführt Sie in die Welt der Eifelvulkane und in die 7.000 jährige Geschichte des Gesteinsabbaus in der Osteifel.

Exkurs 5: Geysir Andernach Erlebniszentrum

Am Ziel des Vulkanpark Radwegs liegt das Geysir Andernach Erlebniszentrum. Bei einer dreistündigen Entdeckertour durch das Erlebniszentrum, mit einer Rheinschifffahrt und dem Ausbruch des Geysirs erfahren Sie alles zum weltweit höchsten Kaltwassergeysir.

Deine Outdoor-Plattform zur Tourensuche und Routenplanung Mehr erfahren >

Wichtige Infos zur Strecke

Die Route führt auf weitgehend autofreien asphaltierten Radwegen, gut zu befahrenen Wirtschaftswegen und kleinen Straßen entlang der einmaligen Landschaft des Vulkanparks. Bei leichtem Gefälle ist die Strecke in 3 Stunden reiner Fahrtzeit auch für weniger trainierte Radler gut zu schaffen.

Die Strecke wird anspruchsvoller, wenn Sie sie von Andernach nach Mayen fahren. Bei mittleren Steigungen ist ein wenig mehr Kondition erforderlich.

Fast parallel zum Vulkanpark-Radweg verläuft die Pellenz-Eifel-Bahn, in der eine Fahrradmitnahme möglich ist. Dadurch können Sie auch einzelne Abschnitte des Vulkanpark Radweges fahren.

©  2017  VULKANPARK GmbH - Alle Rechte vorbehalten.02632-9875-0 | Kontakt | Anfahrt | Impressum
###MOBILE_LINK###
  • Home